Gefährten Guide – Bastian

Bastian Hallix als Gefährte in The Elder Scrolls Online
Schnapp dir Bastian als Gefährten und mach Tamriel mit ihm unsicher!

Willkommen beim ESO Gefährten Guide für Bastian!

Bastian Hallix ist einer der ersten Gefährten und ist seit Juni 2021 in ESO verfügbar. Gefährten sind KI-Begleiter, denen du verschiedene Rollen zuteilen kannst: Du kannst Bastian Hallix als Magicka oder Ausdauer DD (Damage Dealer), Heiler oder Tank spielen.

In diesem Guide werfen wir einen Blick auf die Grundlagen von Bastian Hallix, wie man ihn freischaltet, seine Fähigkeiten und alle seine persönlichen Gefährten-Quests inkl. Questverlauf!

Bastian Hallix
Bastian, der Drachenritter

Bastian Hallix ist ein männlicher Kaiserlicher. Er ist ein rechtschaffener Gefährte, in dessen Gegenwart du dich besser von deiner Schokoladenseite präsentierst und auf listige Aktionen wie Taschendiebstahl und Co. verzichtest. Er liebt es Aufträge der Magiegilde mit dir zu erledigen.

Gefährten-Boni:

Bastian als Gefährten freischalten

Um den Gefährten Bastian Hallix freizuschalten, musst du seine Rekrutierungs-Quest abschließen.

Bastian findest du bei der Ätzhohnsenke an der Südküste im Gebiet Dunkelforst.

 Dort findest du Bastian gefesselt sitzend vor einem Brunnen.

Klickst du ihn an, startet die Quest „Konkurrenz und Kontrakte“, die du abschließen musst, um Bastian dauerhaft als Gefährten behalten zu dürfen.

Hast du die Quest erledigt, kannst du den Gefährten zu dir rufen:

Öffne dafür deine “Sammlungen” mit der Taste “U“.  Klicke auf den Abschnitt „Verbündete“ und der dortigen Unterkategorie „Gefährten“. Dort siehst du deine zur Verfügung stehenden Gefährten. Mit einem Doppelklick rufst du entweder Bastian oder Mirri zu dir bzw. sind sie bereits bei dir, entlässt du sie mit einem Doppelklick.

Alle wichtigen Infos zu den Gefährten, wie du sie levelst, ausrüstest und vieles mehr findest du im ultimativen Gefährten-Guide HIER!

Bastians Fertigkeiten im Überblick

Der Gefährte Bastian hat viele Fähigkeiten zur Auswahl und ist somit für jede Rolle (Tank, Heiler, Magicka oder Ausdauer DD) geeignet.

Hier findest du eine Übersicht über alle Klassen-Fertigkeiten, die nur Bastian zur Verfügung stehen:

Inbrünstiger Krieger
Feuriger Flegel
Verschmorender Schlag
Felsschmettern
Entfesselter Zorn
Drakonische Rüstung
Zermalmende Klauen
Lodernder Griff
Drachenblut
Strahlendes Herz
Basaltbarriere
Anzünden
Schneidende Waffen
Kaiserliches Blut
Zäh
Bastian oder Mirri sollen dich als Tank, DD oder Heiler unterstützen?
Hier findest du alle Build-Guids für deine Gefährten!

Questverlauf: Konkurrenz und Kontrakte

Wir haben Bastian Hallix gefesselt vor der Ätzhohnsenke gefunden und befreit. Somit startet auch Bastians persönliche erste Gefährtenquest!

Er erzählt uns, dass er auf einer Mission ist Quistley Silvelle zu retten, den Sohn seiner Arbeitgeber. Allerdings wurde er, bevor er Quistley finden konnte, von einer Dunkelelfin bewusstlos geschlagen und gefesselt zurückgelassen. Wir wollen Bastian helfen und mit ihm gemeinsam nach Quistley suchen und nebenbei herausfinden, was es mit der mysteriösen Dunkelelfe auf sich hat.

Wir schauen uns gemeinsam mit Bastian in der Nähe der Hütte um, wo er niedergeschlagen wurde und finden einen verdächtigen Brief:

Bei dem Brief handelt es sich um einen Kontrakt zwischen Tenarei Vels und einem Verbrecher aus Leyawiin. Offenbar sucht Bastians dunkelelfische Angreiferin in der Ätzhohnsenke ebenfalls nach Quistley Silvelle. Wir sprechen mit Bastian darüber und versprechen ihm bei der Suche nach Quistley zu helfen. Gemeinsam betreten wir die Ätzhohnsenke.

Die Ätzhohnsenke scheint keine normale Schmugglerhöhle zu sein. Es ist ein weitläufiges, alten Höhlensystem und scheint größer zu sein, als man zuerst denkt.

Wir finden beim Erkunden einen geheimen Eingang in der Felswand und gehen mit Bastian weiter ins Innere der Höhle.

Kurz nachdem wir durch den versteckten Höhleneingang gegangen sind, finden wir einige Leute. Sie sind in großen Käfigen eingesperrt und verängstigt!

Die Gefangenen, die wir befreit haben, haben uns erzählt, dass diese Höhlen von einem Kult besetzt gehalten werden, der Sithis huldigt – und nicht von Schmugglern!

Die Gefangenen glauben, dass die Kultisten  vorhaben, ihrem Gott Leute zu opfern. Gemeinsam mit Bastian müssen wir weiter in die Höhle vordringen und die Kultisten aufhalten.

Wir treffen auf Kultisten, die wir bei der Durchführung eines Rituals in der unteren Höhle unterbrechen.

Einer der Kultisten hat sich versteckt und wollte wegschleichen. Bastian ist ihm nachgelaufen und stellt ihn!

Der Kultist wurde von uns verhöhrt. Er sagte uns, dass die Tochter von Sithis, die Anführerin dieses Kults, Quistley bei sich hat. Er meinte auch, dass die Dunkelelfe Tenarei Vels vielleicht auch vom Kult gefangen genommen wurde.

Im nächsten Raum werden wir wieder Zeuge eines Kultistenrituals. Wir unterbrechen es und können die Person retten. Es handelt sich um Tenarei Vels! Die Dunkelelfin, die Bastian niedergeschlagen hat!

Sie bietet an, uns bei der Suche nach Quistley Silvelle zu helfen. Zu dritt gehen wir nun weiter in die unteren Höhlen der Ätzhohnsenke.

In einer großen Höhle entdecken wir etwas seltsames! Die Kultisten haben einen Vampir gefangen genommen. Er scheint freundlich zu sein und spricht mit uns.

Der Vampir möchte uns helfen. Er erzählt uns, dass wir eine Art Schalter suchen                müssen, der unter einer Kiste in der Nähe verborgen ist. Dieser würde eine Geheimtür öffnen. Wir suchen nach dem geheimen Schalter.

Wir finden eine freistehende Kiste und zerstören sie. Darunter finden wir den Schalter, den der Vampir erwähnt hat und betätigen ihn. Er öffnet uns einen Geheimgang!

Falls Tenarei recht hat, sollte uns dies zum innersten Heiligtum dieses Kults bringen. Wir gehen gemeinsam weiter.

Wir haben das innere Heiligtum des Kults entdeckt und Quistley und die Tochter von Sithis gefunden! Es wird Zeit, Quistley zu retten. Wir bezwingen die Anführerin des Kults in einem harten Kampf.

Nachdem wir Sithis Tochter besiegt haben, können wir mit Quistley sprechen. Er scheint keine Ahnung gehabt zu haben, in welcher Gefahr er war.

Wir können uns nun entscheiden, ob wir es zulassen, dass Tenarei Vels Quistley zum Verbrecher Larz-Tul zurückbringt, oder ob wir Bastian erlauben, ihn aus Dunkelforst herauszuschaffen.

Bastian hat allerdings eine Idee, wie wir diese Situation fair lösen können: Quistley wird sicher nach Hause geschickt. Tenarei bringt Lars-Tul als einen Beweis etwas von Quistley. So sind alle glücklich und zufrieden.

Wir beenden die Quest und dürfen Bastian als unseren Gefährten willkommen heißen!

Questverlauf: Verlorenes und Gefundenes

Hast du mit Bastian den “Freundlich“-Status erreicht, bittet er dich, ihn kurz zu sprechen. Bastians persönliche zweite Gefährtenquest Verlorenes und Gefundenes” startet!

Bastian hat einen Brief von Quistley Silvelle erhalten, der ihm versprochen hat, ihm etwas zu offenbaren, was er über Bastians Mutter erfahren hat.

Bastian hatte sich schon immer gefragt, warum die Silvelles ihn bei sich aufgenommen haben, und er möchte gern mehr erfahren.

Quistley hat Bastian gebeten, ihn im Gasthaus zum Rosenlöwen in Dolchsturz (Hauptstadt von Glenumbra) zu treffen. Angeblich hat er einen Brief über Bastians verstorbene Mutter.

Wir haben Bastian versprochen ihm zu helfen und ihn nach Dolchsturz zu begleiten.

Wir haben Quistley in Dolchsturz gefunden. Bastian traut ihm nicht wirklich über den Weg, und er ist sich auch nicht sicher, ob er im Umgang mit Quistley nicht die Beherrschung verlieren wird. Deshalb sollen wir das Gespräch führen.

Quistley hat offenbar einen alten Brief für Bastian von einer Hausangestellten der Familie Hallix. Er will ihn aber nicht herausgeben, ehe im Bastian nicht ein Familienerbstück zurückgebracht hat, das Quistley beim Glücksspiel an einen Banditen aus dem ilessanischen Turm verloren hat. Also machen Bastian und ich uns auf den Weg.

Wir haben den ilessanischen Turm gleich außerhalb von Dolchsturz entdeckt. Irgendwo im Turm ist Grenetta, die Spielerin, die den Silvelle-Ring von Quistley gewonnen hat. Wir müssen sie finden, um den Ring zurück zu Quistley zu bringen.

Im Turm angekommen müssen wir gegen ein paar Harpyien kämpfen. Wir dringen weiter in den Turm vor und finden Grenetta…tot.

Neben ihrem Körper finden wir ihr Tagebuch und eine Kasette, in der wir den Ring von Quistley finden!

Wir lesen noch – neugierig, wie wir sind – Grenettas Tagebuch und machen uns zurück auf den Weg zu Quistley. Der wartet etwas Abseits vom Turm  auf uns. Wir tauschen den Ring gegen den Brief aus. Bastian bittet uns, den Brief zu lesen.

Der Brief war von Inalieth, einer Bediensteten, die bei Fürstin Hallix angestellt war. Sie kümmerte sich nach dem Tod seiner Mutter um Bastian und sollte ihr zu seiner Schwester bringen.

Bastian will zum Rotfell-Handelsposten in Grahtwald aufbrechen, wo Inalieth offenbar Arbeit gefunden hat, nachdem sie von den Silvelles entlassen worden war.

Im Handelsposten angekommen erfahren wir allerdings, dass Inalieth gefeuert wurde und sich Richtung Eldenwurz aufgemacht hat. Wir suchen nach ihr und finden sie auch nur ein paar Schitte entfernt vom Handelsposten.

Inalieth hat uns erzählt, dass Bastians ältere Schwester Clairene noch am Leben ist! Vor vielen Jahren sollte Inalieth Bastian zu Clairene bringen, damit er bei ihr leben kann. Stattdessen entließ Fürst Silvelle Inalieth und behielt Bastian bei sich.

Wir sprechen mit Bastian. Er bedankt sich für unsere Hilfe und schenkt uns Bastians Trank – Vorratskiste.

In Bastians Trank-Vorratskiste finden wir jeweils drei Essenzen der kraftvollen Ausdauer, drei Essenzen der kraftvollen Magicka und drei Essenzen des kraftvollen Lebens.

Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer mit Bastian!

Questverlauf: Familiengeheimnisse

Hast du mit Bastian den “Vertraut“-Status erreicht, bittet er dich, ihn kurz zu sprechen. Bastians persönliche dritte Gefährtenquest Familiengeheimnisse” startet!

Bastian hat vor Kurzem erfahren, dass es eigentlich nie geplant war, dass er bei den Silvelles bleibt. Seine ältere Schwester Clairene, die mit Graf Auzin von Wegesruh verheiratet ist, hätte ihn aufnehmen sollen.

Bastian bittet uns, ihn nach Wegesruh zu begleiten. Er hofft, Graf Elmonde Auzin, den Mann seiner Schwester, zu finden. Bastian glaubt, es könnte klug sein, zu erfahren, was er weiß, bevor er seine Schwester überrascht, die er noch nie getroffen hat.

Wir machen uns auf den Weg in die Hauptstadt von Sturmhafen, nach Wegesruh ins Gasthaus zur Trüben Neige. Dort erwartet uns direkt im Eingangsbereich links Graf Auzin.

Wir sprechen mit Graf Auzin. Der Graf hat Bastians Schwester glauben lassen, ihr Bruder sei tot – doch das ist im Augenblick nicht weiter wichtig. Denn Clairene wurde von Sklavenjägern gefangen!

Wir bieten dem Grafen unsere Hilfe an und machen uns auf den Weg, Bastians Schwester zu retten!

Grauf Auzin hat uns erzählt, dass Bastians Schwester in der Nähe von Koeglin von Sklavenjägern gefangen genommen wurde. Wir betreten die alte Mine und suchen nach Clairene.

Wir haben Bastians ältere Schwester Clairene an einen Pfosten tief in der Mine gefesselt vorgefunden. Wir befreien sie und bringen sie in Sicherheit.

Wir haben Clairene erfolgreich aus der Mine befreit. In einer Unterhaltung erählen wir ihr, dass Bastian ihr lange verloren geglaubter jüngerer Bruder ist.

Clairene und Bastian sind sich zwar fremd, doch beide freuen sich, sich gefunden zu haben und in Zukunft Kontakt miteinander zu unterhalten.

Bastian ist uns sehr dankbar für unsere Hilfe. Die etwas kurze dritte Gefährtenquest ist somit abgeschlossen und (aktuell) gibt es keine weiteren Quests mit Bastian.

Als Belohnung für die Quest können wir nun Bastian als Hausgast in Wohninstanzen platzieren!

Eine Website kostet einiges an Zeit und Geld.
Wenn dir unsere Seite gefällt und du uns unterstützen willst… 
Zu einer frisch gebrauten Tasse Kaffee sagen wir niemals “Nein” <3

Wenn wir dir weiterhelfen konnten, würde es uns freuen, wenn du uns auf unseren Social Media Kanälen folgst!

Wir lieben ESO und geben gerne unser Wissen weiter!
Aber das Erhalten einer Website kostet auch Geld und Zeit.
Es gibt VIELE WEGE, wie du uns unterstützen könntest, auch ohne finanzielle Mittel!
Ließ hier, wie du uns unterstützen kannst.