Metawind

The Elder Scrolls Online Builds, Tipps & Tricks auf Deutsch

NeuigkeitenThe Elder Scrolls Online Deutsch

Alles Infos zum ESO DLC Deadlands – Release, Inhalt, Sets und Update 32

Der neue DLC “Deadlands” wird die Geschichte der übergreifenden Story “Tore von Oblivion” abschließen, die im März 2021 mit dem “Flames of Ambition” Update gestartet hat. Erwartet wird der Release des DLCs am 01. November 2021 für PC, Mac und Stadia. Konsolenspieler der PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S müssen noch bis zum 16. November warten. Alles Infos zum kommenden DLC bekommst du aber schon mal vorab hier bei uns!

Zur Story

Der DLC “Die Totenländer” (Deadlands) startet story-technisch direkt nach dem Kampf mit Mehrunes Dagon, dem daedrischen Fürsten, den du während des Kapitels “Blackwood” schon kennengelernt hast. Du betrittst das Portal in das neue Gebiet die Totenländer, um Mehrunes Dagon aufzuhalten und die Tore in sein Reich wieder zu schließen. Deadlands bringt den Erzählstrang von die “Tore von Oblivion” zu Ende und startet ein neues episches Abenteuer, das etwa 20-30 Stunden Spielzeit hat und zahlreiche neue Herausforderungen bietet.

Es wird neue Charaktere und Orte geben, darunter auch bekannte Orte, die The Elder Scrolls-Fans bereits aus aus TESO IV: Oblivion kennen. Nach erfolgreichem Abschluss der Hauptquestreihe von Blackwood und Deadlands schalten Spieler außerdem eine Bonus-Questreihe frei, die von den Entwicklern als das Highlight der Oblivion-Story bezeichnet wird.

Bekämpfe Mehrunes Dagon, den daedrischen Fürsten der Zerstörung!
Neues Gebiet

“Die Totenländer” ist ein Gebiet im Reich der Daedra. Dort treffen wir auf zwei unterschiedliche Biome:

  • Die Senge spiegelt die klassische Vorstellung der Hölle wieder: viel  Feuer, geschmolzene Lava-Flüsse, hohe spitze Felsen, Schwefelwolken und Co. Die Senge gleicht der Landschaft, die wir bereits aus den Portalen ins Reich des Vergessens aus Blackwood kennen.
  • Der andere Bereich wird das Karg genannt und ist etwas stürmischer und weniger feurig als die Senge. Das Gebiet ist aus keinem Kapitel oder TESO Spiel bekannt. Wir lassen uns überraschen!
  • Im neuen Gebiet können wir übrigens auch die Hauptstadt und Wüstenmetropole Ferngrab besuchen, die uns glücklicherweise freundlich gesinnt ist. Hier prallen die Kultur der Sterblichen und der Daedra aufeinander, was für uns sicher einige spannende Quests parat hält!

In beiden Biomen der Totenländer wirst du auf die neuen Weltenbosse treffen, die sogenannten “Chaosblut-Henker”. Diese haben keine feste Position wie man es aus den anderen Gebieten in Tamriel kennt, sondern können überall im neuen Gebiet angetroffen werden. Laut den Entwicklern sollen sie auch schwieriger zu bekämpfen sein als klassische Weltenbosse und brauchen eine größere Spieler-Gruppe, um besiegt werden zu können.

Erkunde das Gebiet der Daedra: die Totenländer! Ein düsteres Gebiet mit zahlreichen neuen Herausforderungen.
Neue Sets und Mythische Items
Im DLC Deadlands erwarten uns 6 neue Sets:
Und 3 neue Mythische Items:
Neuerungen mit Update 32
Bei den Sets ändert sich so einiges:
  • Alle Sets werden ab sofort Hybrid-Stats haben.
    Was bedeutet das? Hatte ein Set, z.B. Mutterträne, vor dem Update 32  kritische Magietreffer als Bonus, wird es ab sofort sowohl kritische Magie- als auch Waffentreffer als Bonus haben. Das gleiche gilt natürlich auch für Ausdauer-Sets, die kritische Waffentreffer haben. Somit werden plötzlich eine Menge Ausdauer-Sets für Magicka-Spieler interessant und umgekehrt.
  • Proc-Sets z.B. Valkyn Skoria oder Selene, die Burst-Schaden verursachen, teilen sich ab sofort einen globalen Cooldown von einer Sekunde.
  • Proc-Sets können wieder kritischen Schaden machen.
  • Der maximale Wert vom kritischen Schaden und der kritischen Heilung bekommt ein Hard Cap, also ein Limit, von maximal 125%. Du kannst dir HIER beim ESO Critical Damage Bonus Calculator ausrechnen, wie du auf den maximal Wert kommst. [Google Doc; zum Bearbeiten klicke bitte: Datei > Kopie erstellen]
Sonstige Highlights beim nächsten Update:
  • Neues Loot-System! Bosse droppen ab sofort Sets, die du noch nicht hast bzw. noch nicht  in deinem Sammelbuch hast. So wird stupides Grinden nach einem Set nun endlich überflüssig, da wir garantiert ein Set bekommen, das wir noch nicht haben. Juhuuu!
  • Auf der Karte wird nun angezeigt, ob ein Dolmen aktiv oder inaktiv ist. Somit spart man sich einige Zeit beim Rumlaufen und Dolmen checken!
  • Die Zustellung von Nachrichten im Spiel erfolgt nun sofort und nicht erst nach einem Gebietswechsel oder Aus-/Einloggen.
  • Und last but not least: Die Waffenkammer! Ab sofort kannst du dir in deine Wohninstanz eine (kostenlose) Waffenkammer stellen. Jeder Charakter hat zwei  kostenlose Build-Slots in der Waffenkammer und kann bis zu 8 weitere im Kronen-Shop kaufen. Kleines Manko ist allerdings, dass diese Käufe an den Charakter und nicht an den Account gebunden sind.

Wir freuen uns auf das kommende Update und den Deadlands-DLC und werden natürlich so schnell wie möglich sämtliche Builds ans Meta anpassen und Beiträge aktualiseren, damit du immer auf dem neusten Stand bist!

Wir freuen uns, dass du hier bist!
Dein Metawind-Team

Eine Website kostet einiges an Zeit und Geld.
Wenn dir unsere Seite gefällt und du uns unterstützen willst… 
Zu einer frisch gebrauten Tasse Kaffee sagen wir niemals “Nein” <3

Wenn wir dir weiterhelfen konnten, würde es uns freuen, wenn du uns auf unseren Social Media Kanälen folgst!

Wir lieben ESO und geben gerne unser Wissen weiter!
Aber das Erhalten einer Website kostet auch Geld und Zeit.
Es gibt VIELE WEGE, wie du uns unterstützen könntest, auch ohne finanzielle Mittel!
Ließ hier, wie du uns unterstützen kannst.

error: metawind.net

Wie kannst du uns unterstützen?

Du kannst uns unterstützen indem du auf diesen Link klickst,
bevor du auf AMAZON etwas kaufst. 

Kauf einfach einen Artikel deiner Wahl
und wir erhalten von Amazon eine kleine Provision.
Für dich bleibt alles gleich – KEINE Mehrkosten!
Nice, oder? 😘


So können wir die Website-Kosten niedriger halten.

Eine Website kostet täglich Geld & Gebühren:
Webspace, Domain, Server, CDN, Plugin- und Template-Lizenzen, etc.

Euer Support ermöglich es uns in schnellere und leistungsfähigere
Server zu investieren, um euch ein besseres Seitenerlebnis bieten zu können!

Vielen Lieben Dank <3