Metawind

The Elder Scrolls Online Builds, Tipps & Tricks auf Deutsch

Allgemeine GuidesDD Damager GuidesHeiler GuidesTank GuidesThe Elder Scrolls Online Deutsch

Perfektionierte Sets & Waffen – Muss das sein?

Braucht man unbedingt die perfektionierten Sets oder Waffen?

Braucht man unbedingt die perfektionierten Sets oder Waffen? Diese Frage kann man grundsätzlich mit „Nein“ beantworten. Die perfektionierten Varianten der beliebten Trial-Sets sind nicht zwingend erforderlich. Um die perfektionierten Sets tatsächlich zu „farmen“ braucht man überhaupt erst mal eine starke Gruppe, die noch dazu passende Sets tragen. Folglich wird man sowieso die normalen Varianten tragen müssen, bevor man sich die perfektionierten Varianten erspielen kann.
Vergleichen wir die Stats anhand des Beispiels: „Falscher Gott“ zu „Perfektionierter Falscher Gott“:

Im Vergleich sehen wir, dass hier nur ein Bonus fehlt, der 1096 Magicka gewährt. Der grundlegende tolle 5-er Bonus mit der Kostenverringerung bleibt aber erhalten. Das Gleiche gilt für alle perfektionierten Sets. Bei den Stamina-Sets der 1096 Stamina Bonus, bei den Tank-Sets der 1206 Leben Bonus und bei den Magicka-Sets eben der 1096 Magicka Bonus. Dieser Ressourcen-Bonus schlägt sich natürlich auf die Stats aus, aber nicht in einem Ausmaß, der die Welt verändert. Wenn man das perfektionierte Set hat, weil er mit seiner Raidgruppe den Raid schon x-mal gelaufen ist, der zieht natürlich die perfekte Variante an. Wer keine Raidgruppen hat, tut sich vermutlich etwas schwerer das perfekte Set zu bekommen. Da reicht die nicht-perfektionierte Variante vollkommen aus.

Soll ich mein nicht-perfektioniertes Rüstungsset auf Lila bzw. Gold aufwerten?

Die Antwort ist simpel: Ja! Denn selbst, wenn du mit deiner Raidgruppe vorhast das perfektionierte Falsche Gott zu farmen, musst du überhaupt erst den bzw. die Gegner besiegen. Und dafür trägst du dein stärkstes Set, in dem Fall das „normale“ Falsche Gott. Und weil du das meiste aus den Boni rausholen willst, machst du es Lila oder Gold. Damit hast du nichts verschwendet. Und wenn du eines Tages in Besitz vom perfektionierten Set bist, kannst du das nicht-perfektionierte einfach deinem anderen Charakter anziehen, weil sind wir uns ehrlich – es kommt sowieso irgendwann der Tag, an dem man sich einen zweiten Charakter baut, sei es wegen eines Meta-Wechsels, wegen einer spannenden neuen Klasse oder weil man einfach mal was anderes probieren will. 😉

Was ist mit nicht-perfektionierten Waffen? Top oder Flop?

Der Mahlstrom-Flammenstab war seit Ewigkeiten Best in Slot, also die beste Waffe, die du als Magicka DD auf der Backbar tragen konntest. Nur weil jetzt eine perfektionierte Variante dazu gekommen ist, wird der „normale“ Stab nicht schlechter. Es gibt nur eine leicht bessere Variante. Für Heiler und Tanks reichen die einfachen Varianten völlig aus. Für Damager wäre es natürlich besser, die perfektionierte Variante zu nehmen. Trotzdem kann man dieses Defizit über seine Championpoints ausgleichen. Man steckt ein paar Punkte mehr in Durchdringung. Wenn man ein perfekt aufeinander angepasstes Team hat, ist die Durchdringung sowieso bereits am Cap, also am Maximalpunkt, angekommen und somit verliert dieser Bonus an Bedeutung.

Wenn dir also die Skills fehlen, die Mahlstrom-Arena auf Veteran zu vollenden, nimm in der Zwischenzeit die nicht-perfekte Variante und werte sie trotzdem auf Gold auf. Du wirst den Stab nutzen, um die perfekte Variante zu erspielen.

Fazit: Die perfektionierten Varianten sind toll, aber die nicht-perfektionierten reichen in der Zwischenzeit vollkommen aus.

Eine Website kostet einiges an Zeit und Geld.
Wenn dir unsere Seite gefällt und du uns unterstützen willst… 
Zu einer frisch gebrauten Tasse Kaffee sagen wir niemals „Nein“ <3

Wenn wir dir weiterhelfen konnten, würde es uns freuen, wenn du uns auf unseren Social Media Kanälen folgst!

Wir lieben ESO und geben gerne unser Wissen weiter!
Aber das Erhalten einer Website kostet auch Geld und Zeit.
Es gibt VIELE WEGE, wie du uns unterstützen könntest, auch ohne finanzielle Mittel!
Ließ hier, wie du uns unterstützen kannst.

error: metawind.net